Erfolgreiches Graffiti-Projekt der 3 Eschweger Courage-Schulen

Die drei Eschweger Courage-Schulen Anne-Frank-, Brüder-Grimm- und Friedrich-Wilhelm-Schule haben Anfang Juli in Zusammenarbeit mit BUNT statt braun und unter Anleitung von Patrick Schütze aus Kassel 6 großformatige Graffiti-Bilder unter dem Thema „Eschwege bleibt bunt – gemeinsam gegen Rassismus“ erarbeitet und gestaltet. Die Bilder werden während des Open-Flair-Festivals vom 10.-14. August im Eschweger Schlosspark noch einmal zusammen ausgestellt, bis sie zum neuen Schuljahr wieder an die einzelnen Schulen gebracht werden, wo sie dauerhaft stehen werden. Das Projekt wurde finanziert durch Eigenmittel der 3 Schulen und durch Projektförderungen der „Partnerschaft für Demokratie“ und des „Jugendfonds“.

Die Fotos von Th. Herzog entstanden bei der Präsentation der Graffiti-Bilder am 21.7. auf dem Eschweger Marktplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.